In der Knowledgebase finden Sie allgemeine Tipps und Problembehebungen, die wir selber in unserem Support anwenden mussten. Sie können auch einfach das >Suchen< Feld oben rechts nutzen, um die Artikel nach Stichworten zu durchsuchen.

Dauerhaft gepflegten Artikel wie z.B. „Computerprobleme – Erste Hilfe“ und „Goldene Regeln im Umgang mit Windows“ sind in der allgemeinen Knowledgebase beheimatet und werden immer wieder nach gepflegt. Der erste zeigt den Weg der Fehleranalyse bei einem PC der nicht mehr startet oder Sie mit einer Fehlermeldung begrüßt. Der zweite gibt Tipps zum Umgang mit Windows, so dass man auch länger etwas von einem gut laufenden System hat.

Unsere Knowledgebase ist komplett einsehbar oder unterteilt in folgende Kategorien: AnwendungenE-MailHardwareInternetOfficeServerWindowsWordPress & CSS

Und wie immer: Jede Anregung und Kritik ist willkommen übers Kontaktformular.

 

Die letzten 5 Beiträge

  • WordPress – Ladezeiten optimieren

    Ich wollte kürzlich die Gültigkeit (Validität) unserer Bandseite (xTITANs) überprüfen und dabei habe ich drei Komponenten optimiert (Kompression, Bildoptimierung, Browser Caching). Das Ergebnis war schon sehr überzeugend: Die anfängliche Ladezeit von 4,3 Sekunden war innerhalb einer halben Stunde auf 2,6 Sekunden gesunken.
  • Aktivierung Windows XP nach Hardware Austausch

    Nun fuhr Windows XP endlich hoch und begrüßte gleich mit dem Aktivierungsbildschirm: Ihre Kopie muss aktiviert werden, bitte wählen Sie telefonisch oder über das Internet. Telefonische Aktivierung von XP ist nicht mehr möglich (!), daher musste es das Internet sein.
  • Snipping Tool (Anwendung) friert beim speichern ein

    Einer oder mehrere Standard Speicherordner von Windows wurden verändert, b.z.w. umgelegt. Versucht man nun mit einem Programm zu speichern, dass seinen Standard Speicherordner nicht findet, friert das entsprechende Fenster ein („Anwendung reagiert nicht“).
  • Smartphone und die DSGVO (Datenschutzverordnung)

    Vielleicht haben sich das schon manche Anwender gedacht: Ein Großteil der Smartphone Apps verstoßen gegen die DSGVO. Daher ist es nicht so einfach eine klare Trennung zwischen privater und geschäftlicher Nutzung auf dem Smartphone zu erzielen, ohne die Benutzbarkeit in dem Keller zu bringen.
  • E-Mail und die DSGVO

    Das Versenden von personenbezogenen Daten via E-Mail ist schon seit langer Zeit nicht rechtmäßig, aber durch die DSGVO kommt dieses Thema mal wieder auf den Tisch. Generell gibt es eine Menge Lösungen, um E-Mails verschlüsselt zu versenden, daher hier nun exemplarisch zwei Möglichkeiten.