Wir haben in den letzten Wochen viele Webauftritte realisiert. Dabei sind einige PlugIns praktisch unverzichtbar, wenn man einen Firmen- oder Vereinsauftritt umsetzen möchte. Hier eine Liste mit den von uns am häufigsten eingesetzten PlugIns.

Die immer wieder verwendeten PlugIns:

All In One WP Security & Firewall
Ersetz eigentlich den Virenschutz, das Backup und die begrenzten Login Versuche. Ein wirklich ausgereiftes und umfassendes PlugIn. Vor allem halte ich die Option zur Kontrolle der Fehllogins (User Login > Login Lockdown) und das verstecken der Autorenseite (Miscellaneous > Users Enumeration) für absolut unverzichtbar. Gerade die Autorenseite offenbart Einbrechern den Loginnamen, was mehr als kritisch ist. In dem Zuge sollte auch die Fehlermeldung beim Login (User Login > Login Lockdown > Display Generic Error Message) verallgemeinert und der „Display Name“ (User Accounts > Display Name) unbedingt geändert werden!

AntiVirus
Durchsucht die eigene WordPress Webseite regelmäßig und eigenständig nach Malware.

CryptX
Zum verschlüsseln und kodieren von E-Mail Adressen. Verändert auch bestehende Inhalte nachträglich, so dass keine Nachbearbeitung nötig ist.

Contact Form 7
Zum Erstellen von Formularen. Es werden zwar HTML Kenntnisse benötigt, aber dafür ist es eben auch flexibel wie kein Zweites.

Justified GalleryWP Canvas – Gallery
Dieses unauffällige PlugIn ermöglicht die WordPress eigene Galerie voll zu nutzen und auch optisch hochwertigere Zusammenstellungen unterschiedlich großer Bilder zu erstellen. Das PlugIn nutze ich meistens in Verbindung mit einem Ligthbox PlugIn.

MCE Table Buttons
Fügt dem WordPress Backend sehr nützliche Schaltflächen zum Anlegen und Verwalten von Tabellen zu.

Post Expirator
Damit Seiten oder Artikel/Beiträge zu einem bestimmten Zeitpunkt automatisch gelöscht oder verschoben werden, kann man ein Verfallsdatum angeben. Sehr nützlich, um z.B. Veranstaltungen nach deren Stattfinden, in ein Archiv zu verschieben.

P3
Untersucht die Ladezeiten der Webseite und deckt dabei die PlugIns auf, die eine lange Ladezeit verursachen. Absolut unkompliziert zu bedienen und die Ausgabe erfolgt in einem leicht zu verstehenden Tortendiagramm.

UpdraftPlus – WordPress Backup and Restoration
Erstellen ein komplettes Backup auf den eigenen Webspace oder in Clound-Dienste. Das erste ist mächtiger, das zweite schmaler.

 

 

Damit auch wir diese PlugIns immer wieder finden:

WP Category Post List Widget
Gibt Artikel bestimmter Kategorien via Widget oder Shortcode aus

Google XML Sitemaps
Optimiert die Suchindexierung für google und Co. (Sitemaps, …)

WP Updates Notifier
Benachrichtigt via E-Mail über ausstehende Updates

Codestyling Localization
Übersetzen des Themes in andere Sprachen

Statify
Besucherstatistik in WordPress mit Schwerpunkten Datenschutz, Transparenz und Übersichtlichkeit. Ideal für Dashboard.

Enable Media Replace
Austausch von Elementen der Mediathek ohne diese vorher zu löschen und neu hoch zu laden

W3 Total Cache
Optimiert die Ladezeiten von Webseiten über Caching (Zwischenspeicherung) als HTML Seiten

Uptime Robot
Um die Ladezeiten zu analysieren