Fotos und Grafiken für freie Verwendung

Bei der Verwendung von Grafiken und Fotos muss das Lizenzrecht eingehalten werden. Je nach Absprache oder Lizenzmodell müssen Fotos entweder direkt mit Quellenangaben versehen werden, nur im Impressum dankend erwähnt werden (was ich auch für Lizenzfreie Fotos mache) oder das Material ist komplett frei nutzbar.

Freeware – Empfehlung für kostenlose Software

Oft sind qualitativ hochwertige Anwendungen nur gegen entsprechende Bezahlung zu haben. Hier sind einige kostenlose Anwendungen, die ihre Aufgabe gründlich und schnell erledigen und trotzdem als Freeware erhältlich sind. Einige Anwendungen sind jedoch für den kommerziellen Einsatz kostenpflichtig. Bei der Installation von kostenloser Software ist meist zu beachten eine „Benutzerdefinierte Installation“ zu wählen, um zusätzliche Toolbars und andere Zusatzprogramme nicht …

Fritzbox und Analogwandler (Cisco SPA112)

Einer meiner Kunden nutzt „Digital Phone“ über o2 (letzten Endes ist man aber bei NFON) und hat einen „Cisco SPA112“ für den Betrieb seiner beiden (benötigten) analogen Faxgeräte. Nachdem wir den o2 Router gegen eine Fritzbox 7430 ausgetauscht haben, konnte sich der Analogumwandler trotz bestehender Internetverbindung nicht bei o2 online melden. Die erneute Konfiguration via Provisionierungslink klappte, aber trotzdem meldete …

Kiosk PC – Wiederherstellung bei Neustart

Immer wieder kommt es vor, dass Leute nach einem PC fragen, der nach einem Neustart praktisch wieder „sauber“ ist (keine Rückstände vom Surfen oder sonstigen Aktivitäten). In erster Linie bietet sich da ein Live-System von Linux an, dass von Stick oder sogar DVD gestartet wird. Wenn es nun aber Windows 10 sein soll, dann schlage ich folgendes vor …

Windows auf anderen PC umziehen

Generell würde ich beim Umzug auf einen neuen PC eine Neuinstallation empfehlen. Konkret: Daten sichern und den PC mit einer sauberen Neuinstallation via MediaCreationTool installieren und „von der Pike auf“ einrichten. In manchen Fällen ist Windows doch im besten Zustand und es sind so viele Anwendungen eingerichtet, dass eine Neuinstallation der schlechtere Weg zu sein scheint.

Diagnose und Feedback abschalten

In den Einstellungen von Windows 10 kann man die „Diagnose und Feedback“ nicht komplett abschalten. Allerdings kann der Dienst deaktiviert werden, ohne Einschränkungen bei den Windows-Updates oder anderen systemrelevanten Funktionen. Der entsprechende Dienst heißt „Benutzererfahrung und Telemetrie im verbundenen Modus“ (DiagTrack) und wird bei den „Diensten“ beendet und anschließend deaktiviert.