Clients ohne WSUS mit Updates beliefern

Leider passiert es immer wieder beim WSUS (Windows Server Update Service) immer wieder, dass dieser nicht mehr funktioniert (da er länger nicht gewartet wurde und sowohl Bereinigung als auch sonstige Konfiguration in einem Timeout mündet). Mit dem Deaktivieren von 3 Gruppenrichtlinien kann man aber die Clients davon überzeugen, wieder Updates direkt aus dem Internet zu beziehen.

mehr

Automapping bei Postfächern mit Vollzugriff

Ein Problem, dass mir schon häufiger die Laune betrübte, ist das Automapping bei Outlook (ab 2007), dass an einem Exchange (ab 2010 SP1) hängt und automatisch die Postfächer mit Vollzugriff einbindet. Da gibt es gleich mehrere Probleme: Es werden Postfächer angezeigt (und synchronisiert), die ich vielleicht nur selten bei Vertretung nutze. Angezeigte Postfächer können manuell nicht entfernt werden. Eine doppelte Anbindung des weiteren Postfaches wird möglich. Die weiteren Postfächer mit Vollzugriff werden immer im gleichen Modus wie das Hauptpostfach eingebunden (cached/uncached) Nun hat man...

mehr

Gelöschte Exchange-Benutzer endgültig löschen

Nach dem Löschen tritt es auf, dass intern geschickte E-Mails an den nun externen Mitarbeiter als unzustellbar zurück kommen.

mehr

Server 2012 R2 als Terminalserver ohne Domäne

Terminalserver als Standalone Server ohne Domäne betreiben.

mehr