Sprungmarke von fixiertem Element verdeckt

Wenn man eine stehende Kopfgrafik oder Navigation einsetzt (im CSS mit „position: fixed;“), dann landen interne Sprungmarken (sogenannte „Anker“) hinter dem fixierten Element und sind damit nicht sichtbar. Das bedeutet, der Fokus springt optisch zu weit nach unten, da der angesprungene Bereich verdeckt ist.

mehr