Einmal mehr kann ich nicht in Worte fassen, wie besch… eiden sich die Microsoft Produkte so verhalten. In diesem Fall habe ich eine Verteilerliste in Exchange 2013 angelegt, um kein neues Postfach für eine einmalige Serienmail erstellen zu müssen. Bei Provider werden die E-Mails direkt als Weiterleitung in das „info@“ Postfach des Kunden weitergeleitet. In den Vertreteroptionen der neuen Verteilergruppe hat der „info@“ Benutzer die Berechtigung erhalten E-Mails „Im Auftrag von“ zu schicken.

Nach dem Verbinden via Remotedesktopverbindung auf den Terminalserver konnte Outlook aber keine E-Mails verschicken („[0x80070005-0x0004dc-0x000524]“). Mit OWA und einem Windows 7 Client ging dies ohne Probleme. Nach 4 Stunden warten ging es noch immer nicht und auch ein durchgeführter Neustart und das manuelle aktualisieren der Gruppenrichtlinien am Terminalserver brachte keine Besserung. Ganz seltsam war es dann, als die bereits ausgeblendeten Gruppen noch im Adressbuch in Outlook zu sehen waren.

Durch die veralteten Gruppen kam ich auf den Tipp mal die Adressbücher manuell herunter zu laden (was ich noch nie gemacht habe). Und dann geschah das für mich nicht fassbare: Die E-Mails konnten mit dem „Von“ der Verteilergruppe verschickt werden! Hier also die manuelle Aktualisierung des Adressbuches in Outlook 2010:

RECHEN-LEISTUNG | Knowledge: Outlook 2010 Adressbuch manuell aktualisieren