Gelegentlich können Benutzer Ordner auf Netzlaufwerken nicht umbenennen oder löschen, da diese geöffnete Dateien beinhalten sollen. Dies geschieht allerdings auch, wenn MitarbeiterInnen alleine im Büro sind und es eigentlich nicht sein dürfte. Nach einiger Recherche kam ich zu einigen Links, die die Blockierung durch das Vorschaufenster oder die Erzeugung von Miniaturbildern (Thumbnails) beschrieben.

Die Vorschau im „Windows-Explorer“ würde ich generell abschalten, da diese auch meiner Erfahrung nach bei lokalen Laufwerken Probleme verursachen kann. Offiziell soll zwar kein Code ausgeführt werden, aber ich kann mir auch ein Szenario vorstellen, bei dem dies umgangen wird.

Anbei noch ein Link auf „Born IT- und Windows-Blog“, bei dem die verschiedenen Möglichkeiten zum Abschalten der individuellen Miniaturbilder beschrieben werden. Danke für diesen brauchbaren Beitrag:
http://www.borncity.com/blog/2011/01/05/erzeugen-von-thumbs-db-deaktivieren/